SEV und Fahrplanänderungen zwischen Rheine und Greven

6. bis 19.11.2017

Aufgrund von Gleisbauarbeiten zwischen Reckenfeld und Rheine kommt es vom 6. bis 19. November 2017 zu Zugausfällen und Fahrplanänderungen auf den Linien RE 7, RB 65 und RE 15.

Die Züge der Linie RE 7 (Rheine – Krefeld) von National Express beginnen/ enden in Greven und werden im Abschnitt Greven – Emsdetten – Rheine durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt.

Den Ersatzfahrplan der RE 7 finden Sie hier.

Die Züge der Linie RB 65 (Münster - Rheine) der WestfalenBahn verkehren im Abschnitt Münster Hbf - Reckenfeld und werden zwischen Reckenfeld und Rheine ebenfalls durch SEV-Busse mit Halt an allen vorgesehenen Unterwegsbahnhöfen ersetzt. Die zusätzlichen Züge in der Hauptverkehrszeit (HVZ) zwischen Münster und Rheine entfallen zwischen dem 6. und 19. November ersatzlos.

Die Züge der Linie RE 15 (Münster – Emden) der WestfalenBahn verkehren ab Münster Hbf in Fahrtrichtung Emden nach einem geänderten Fahrplan. Sie fahren in Münster Hbf zur Minute ´19 (statt Minute ´05) ab und halten außerplanmäßig auch in Münster Zentrum Nord und Reckenfeld. Fahrgäste der Linie RE 15 müssen zusätzlich mit bis zu 25 min Verspätung in Richtung Emden rechnen. In der Gegenrichtung (Richtung Münster) verkehren die Züge hingegen nach dem Regelfahrplan.

Mehr Informationen zu den Fahrplänen der Linien RB 65 (Münster – Rheine) und RE 15 (Münster – Emden) finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatz-verkehrs (SEV) nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhofs-vorplätzen liegen sondern ggf. in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof. Die Ersatzhaltestellen sind mit dem Hinweis „Ersatz“ausgewiesen. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen ist nur eingeschränkt möglich. Bei den Ersatzbussen handelt es sich um rollstuhlgeeignete Niederflurbusse.