Aktuelle Meldungen

10.12.2015

Änderungen zum Fahrplanwechsel am 13.12.2015

Neue Betreiber und Verbesserungen im Spätverkehr

Am 13.12.2015 findet europaweit der diesjährige Fahrplanwechsel statt. Neben dem Wechsel des Betreibers auf den Linien RE 15 und RE 60 sowie der RE 7, die zwischen Münster und Rheine künftig stündlich verkehrt, wird das vom Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) als Aufgabenträger im SPNV beauftragte Fahrplanangebot im Münsterland insbesondere durch zusätzliche Spätfahrten ergänzt.

09.12.2015

Very British unterwegs auf der RE 7

Ab dem 13.12.2015 wird die Linie RE 7von dem britischen Unternehmen National Express betrieben. Mit der Betriebsübernahme ergibt sich für die Fahrgäste ein erweitertes Leistungsangebot. Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer.  

09.12.2015

ZVM Verbandsversammlung

In der Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes SPNV Münsterland (ZVM) am 07.12.2015 wurde Dr. Hermann Paßlick, leitender Kreisrechtsdirektor aus dem Kreis Borken, im Amt des Verbandsvorstehers bestätigt.

 

05.10.2015

Mit Volldampf durchs westliche Münsterland

Das Wetter hätte nicht besser sein können für eine Jubiläumssonderfahrt anlässlich des 140-jährigen Bestehens der Schienenstrecken Dortmund – Enschede (heutige RB 51) und Münster – Enschede (heutige RB 64). Am gestrigen Sonntag verkehrte die 1923 gebaute Dampflok 78 468 mit sechs „Donnerbüchse" genannten Personenwagen der ersten, zweiten und dritten Klasse zwischen Münster, Gronau, Coesfeld und Dülmen. 

21.09.2015

Dampfzugsonderfahrt am 4. Oktober

Anlässlich des 140-jährigen Streckenjubiläums der heutigen Bahnlinien RB 64 und RB 51 fährt am 4. Oktober ein Dampfsonderzug in der Relation Münster Hbf – Steinfurt – Gronau – Coesfeld – Dülmen.

Mehr Informationen und den Fahrplan finden Sie hier. 

26.07.2015

Entspannte Selfies zwischen A und B gesucht - NWL und VRR starten Aktion „Dein Moment. Dein Selfie.“

Einsteigen und zurücklehnen, einfach mal die Gedanken schweifen lassen. Den Ausblick genießen. Ein angeregtes Gespräch mit dem Sitznachbarn, Kuscheln mit den Kindern, Arm in Arm mit dem Freund – das sind Momente, die im eigenen Auto nicht funktionieren. Aber bei der Bahnfahrt! Mit dem Aktionsaufruf „Dein Moment. Dein Selfie.“ starten der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) eine Selfie-Aktion, die genau diese Momente einfangen will. 

24.07.2015

Fahrpreisänderung im Münsterland-Tarif zum 01.08.2015

Zum 1. August werden die Preise für Tickets und Abonnements im Münsterland um durchschnittlich 2,3% steigen.

06.07.2015

Teutoburger Wald-Netz: Eurobahn erhält den Zuschlag

Das Vergabeverfahren für das Teutoburger Wald-Netz ist nun endgültig abgeschlossen: Der Zuschlag geht an die Eurobahn, eine Marke der Keolis Deutschland GmbH & Co. 

04.06.2015

Ran ans Westfalen-Diplom

Entdecken Sie Westfalen mit Bus und Bahn.

04.05.2015

Wettbewerb zum Westfalen-Diplom gestartet: Entdecken Sie Westfalen mit Bus und Bahn

Am ersten Maiwochenende startete wieder der jährliche Wettbewerb um das Westfalen-Diplom. Insgesamt 16 spannende Ausflugsziele aus Kultur, Natur und Kulinarischem bieten eine attraktive Vielfalt für Sieger- und Sauerländer, Ostwestfalen, Lipper und Münsterländer.  


29.04.2015

Bahnhof Lette jetzt vollständig modernisiert

Heute (29.04.) haben DB Station & Service und die Stadt Coesfeld den vollständig modernisierten Bahnhaltepunkt Lette der Öffentlichkeit übergeben. 

21.04.2015

Gute Aussichten für Bahnstrecke Münster – Lünen

Eine "große Koalition fürs 2. Gleis" aus Politik, Wirtschaft und Verkehr macht sich Berlin für den Ausbau der Bahnstrecke Münster - Lünen stark - und erhält dafür selbst von der Spitze der Deutschen Bahn  volle Rückendeckung. Dies ist das Fazit eines hochkarätigen Treffens, das auf Initiative des heimischen Verkehrspolitikers Reinhold Sendker jetzt in Berlin stattfand. Dort  traf eine hochrangig besetzte Kommission aus dem Münsterland mit den Spitzen der Deutschen Bahn und des Bundesverkehrsministeriums zusammen, um über den Ausbau des "2. Gleises" auf der Bahnstrecke zu sprechen.  

15.01.2015

Bauarbeiten im Hauptbahnhof Münster

Im Zuge der Bauarbeiten im Hauptbahnhof Münster sind die Zugänge des Hauptbahnhofs Münster auf der Westseite (in Richtung Innenstadt) geschlossen. Der Zugang zu den Gleisen ist nur noch von der Ostseite/Bremer Platz möglich.