Zügig unterwegs bei der Reaktivierung der WLE-Strecke Münster – Sendenhorst

09.09.2017

Die Sonderfahrten mit modernen Triebwagen auf der WLE-Strecke am 09.09.2017 nahmen Oberbürgermeister Markus Lewe und Landrat Dr. Olaf Gericke zum Anlass, im Rahmen einer Pressefahrt von Wolbeck Bahnhof nach Münster Hbf einen Ausblick auf die weiteren Planungen zur Reaktivierung des Schienenpersonennahverkehrs auf der Strecke Münster – Sendenhorst zu geben.

Die Presseinformation vom 09.09.2017 finden Sie hier.

Das Faltblatt "Zügig unterwegs - Fakten zur Reaktivierung der WLE-Strecke Münster - Sendenhorst"finden Sie hier.

Fotos von der Pressefahrt und den Sonderfahrten finden sie hier.

Start der Pressefahrt in Wolbeck

Start der Pressefahrt in Wolbeck

Pressefahrt Wolbeck - Münster

Oberbürgermeister Markus Lewe und Landrat Dr. Olaf Gericke informieren über die WLE-Reaktivierung.

 Oberbürgermeister Markus Lewe und Landrat Dr. Olaf Gericke im Führerstand des LINT 54

Oberbürgermeister Markus Lewe und Landrat Dr. Olaf Gericke im Führerstand des LINT 54

LINT 54 der DB Regio NRW an Gleis 21 in Münster Hbf

 LINT 54 der DB Regio NRW an Gleis 21 in Münster Hbf

Start der Sonderfahrten in Sendenhorst

Bürgermeister Streffing (3. v.l.) zusammen mit dem stell. Bürgermeister Wolfgang Janus, WLE-Bereichsleiter Eisenbahn Johann Ubben und ZVM-Geschäftsführer Michael Geuckler beim Start der Sonderfahrten in Sendenhorst.

 Einstieg in Gremmendorf

 Einstieg in Gremmendorf