Änderungen zum Fahrplanwechsel am 11.12.2016

06.12.2016

Am 11.12.2016 findet europaweit der diesjährige Fahrplanwechsel statt. Im Vergleich zu den Fahrplanausweitungen in den letzten Jahren sind die Veränderungen im Münsterland in diesem Jahr eher gering. Anpassungen im Kernnetz des schnellen RE-Verkehrs in NRW (z. B. RE 2, RE 6) haben jedoch Auswirkungen bis ins Münsterland.

Alle Fahrplanänderungen im SPNV im Münsterland werden nachfolgend im Detail vorgestellt:

RE 6 Minden – Düsseldorf – Köln/Bonn Flughafen:

Der RE 6 verkehrt zukünftig über Düsseldorf hinaus über Neuss, Dormagen und Köln Hbf bis zum Flughafen Köln/Bonn und bietet so z.B. für Ahlen neue Direktverbindungen zu den zwei größten Flughäfen in NRW.

RE 42 Münster – Mönchengladbach:

Die RB 42 wird zum RE 42 und verkehrt künftig über Essen hinaus mit Halten in Duisburg, Krefeld und Viersen nach Mönchengladbach. Alle bisherigen Unterwegshalte der RB 42 werden weiterhin bedient. Der Fahrplan zwischen Münster und Essen bleibt unverändert.

RB 32 Bocholt – Wesel:

Auf der Linie RB 32 verkehrt ab dem Fahrplanwechsel Abellio Rail NRW mit modernen Dieseltriebzügen des Typs LINT 41. Der Fahrplan bleibt unverändert.

RB 45 Coesfeld – Dorsten:

Die Züge der Linie RB 45 Coesfeld – Dorsten fahren künftig 2 Minuten früher ab Coesfeld ab und kommen dort 2 Minuten später an.

RB 51 Enschede – Dortmund und RB 64 Münster – Enschede:

Um die Anschlüsse in Enschede (z. B. an den Sprinter Richtung Zwolle) zu verbessern, wurden die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Linien RB 51 und RB 64 im Abschnitt Gronau – Enschede verändert, sodass die Züge beider Linien künftig jeweils 6 Minuten später ab Gronau bzw. Enschede verkehren.

RB 58 Osnabrück – Bramsche – Bremen mit Halten in Halen:

An Wochenenden und Feiertagen gibt es zusätzliche Früh- und Spätfahrten ab/an Osnabrück. So wird in der Nacht von Freitag auf Samstag eine zusätzliche Spätfahrt zwischen Bremen (ab 23:22 Uhr) und Osnabrück (an 1:32 Uhr) angeboten. Weiterhin gibt es neue Ankünfte der RB 58 an Sonn- und Feiertagen um 9:32 Uhr und 11:32 Uhr in Osnabrück sowie zusätzliche Abfahrten ab Osnabrück an Samstagen um 06:26 Uhr sowie um 7:26 Uhr an Sonn- und Feiertagen.

RB 67 Münster – Warendorf – Bielefeld:

Zwischen Warendorf und Telgte wird zum Fahrplanwechsel der neue Haltepunkt Warendorf Einen-Müssingen in Betrieb genommen. Er ersetzt den bisherigen Bedarfshalt Raestrup-Everswinkel.

In der Silvesternacht werden auf den von Münster ausgehenden Strecken wieder zusätzliche Spätfahrten angeboten. Erstmalig gibt es in diesem Jahr auch zusätzliche Fahrten zwischen Münster und Wuppertal / Köln. Mehr Informationen zu den Fahrten in der  Silvesternacht werden in Kürze bekanntgegeben.

Das Fahrplanheft für das Münsterland 2017 enthält in diesem Jahr neben den Plänen der Bahn- und Schnellbuslinen erstmalig auch die Fahrpläne ausgewählter Regionalbuslinien im Münsterland. Die neuen Fahrpläne 2017 liegen bei den Städten und Gemeinden sowie an den Fahrkartenausgabestellen im Münsterland aus.